2018-01-06

06.01.2018

Vereinsmeisterschaften 2018

Bei dem am 6. Januar 2018 ausgetragenen Turnier wurde sozusagen zum Aufwärmen die beste Paarung im Doppel ermittelt. 24 Teilnehmer wurden zu Doppelpaaren zusammengelost, die dann im KO-System um den Sieg kämpften. Die Platzierungen:

1. Karl Eberhart / Paul Eberhart
2. Karlheinz Völkle / Julian Acker
3. Frank Stoll / Kilian Blumenschein
3. Alfred Jenter / Erich Schneider

Fortgesetzt wurde das Turnier mit den Einzelmeisterschaften. 25 Teilnehmer spielten in sechs Gruppen um die besten 12 Platzierungen, um dann anschließend im Doppel-KO-System den Vereinsmeister zu ermitteln (A-Turnier). Die übrigen Platzierten wurden in eine Trostrunde eingeteilt, um ebenfalls im Doppel-KO-System gegeneinander zu spielen  (B-Turnier).

Im A-Turnier verwies Karl Eberhart den letztjährigen Vereinsmeister Frank Stoll mit einem 3:2 Sieg auf die Verliererseite. Stoll konnte sich aber mit einem Sieg über den späteren Drittplatzierten Karlheinz Völkle ins Finale zurückkämpfen. Im zweiten Duell der Mannschaftskollegen ging es nun um den Wanderpokal. In drei deutlichen Sätzen konnte sich Abwehrspeziallist Charly gegen den alten Vereinsmeister durchsetzen und somit den Titel 2018 gewinnen.

Das B-Turnier wurde von Anton Müller dominiert. Zu Beginn verlor der letztjährige Sieger Claus Gulde gleich sein erstes Spiel gegen den vorjährigen Drittplatzierten Berthold Huonker, konnte sich aber durch fünf Siege auf der Verliererseite nochmals ins B-Endspiel gegen Anton Müller qualifizieren. Hier setzte er seinen Siegeszug fort und gewann klar in drei Sätzen gegen Anton, womit ein zweites Endspiel notwendig wurde. Anton gab jedoch trotz eines 2:0 Satzrückstandes im entscheidenden Match nicht auf, kam immer besser ins Spiel und gewann schließlich im 5. Satz hauchdünn mit 11:9.

Die Platzierungen im Einzelnen:

A-Turnier
1. Karl Eberhart (neuer Vereinsmeister)
2. Frank Stoll
3. Karlheinz Völkle

B-Turnier
1. Anton Müller
2. Claus Gulde
3. Berthold Huonker

 

Jugend

Ebenfalls am 06.01.2018 spielten die sechs anwesenden Jugendlichen den Vereinsmeister aus. Wie auch bei den Erwachsenen wurde mit den Doppeln begonnen. Die Doppelpartner wurden zu Beginn ausgelost. Nachdem alle gegeneinander gespielt hatten, ergab sich folgende Platzierung:

1. Maximilian Eger / Samuel Bachmann
2. Michael Jerger / Niklas Kerschl
3. Luis Vincent Stiller / Enno Carl Stiller.

Im nachfolgenden Einzelwettbewerb wurden die Jugendlichen in zwei Gruppen eingeteilt. Die Besten jeder Gruppe spielten im Halbfinale um den Einzug ins Finale. Bei spannenden Spielen und schönen Ballwechseln konnte sich Michael Jerger im Endspiel gegen Niklas Kerschl durchsetzen und gewann seinen ersten Vereinsmeistertitel. Dritter wurde Luis Vincent Stiller vor Maximilian Eger, Samuel Bachmann und Enno Carl Stiller.

Bei der abschließenden Siegerehrung verlieh Jugendleiter Kevin Deckert für alle Teilnehmer Urkunden sowie Pokale und kleine Preise.