2020-03-08

1.Mannschaft
SG Hart/Owingen - SV Rosenfeld                           2:2 (0:0)
Die Heimelf war in der ersten Viertel Stunde feldüberlegen. Danach kamen wir besser ins Spiel und erarbeiteten uns auch ein Chancenplus. Mindestens 2 hundertprozentige Chancen hatten unsere Stürmer. Hart/Owingen hingegen fand nicht einmal den Weg gefährlich in unseren Strafraum.

Nach der Pause kam erneut die Heimelf besser aus der Kabine, doch wir erzielten in der 60.Minute durch David Kokoschka mit einem herrlichen Lupfer, nach Zuspiel von Olcay Akkaya, die Fürhung. In der Folgezeit war das Spiel ausgeglichen. Durch ein Problem in der Hintermannschaft kam die SG zum Ausgleich (75.Minute). Nur 3 Minuten später kam Hart/Owingen sogar zur 2:1 Führung. Wir drückten nun auf den Ausgleich, welchen Patrick Sülzle auch verdientermaßen erzielte.
Ein ordentlicher Auftritt für den 1.Auftritt nach den ersten Trainingseinheiten, zumal noch einige Spiele erkrankt fehlten.
Am Sonntag, 15.3.2020 spielt die Erste in Stetten a.k.M. gegen die SGM Stetten a.k.M./Schwenningen. Spielbeginn 14:30 Uhr auf dem Kunstrasen in Stetten.

C-Junioren
VfR Sulz – SGM Rosenfeld                                     5:1
Am Donnerstag, 12.3. spielen unsere C-Junioren in Zepfenhan gegen die SGM Zepfenhan/Schörzingen.

Testspiel der TSG Balingen (U13) – SSV Reutlingen (U13)
Am Samstag fand auf dem Bochinger ein Testspiel der TSG Balingen gegen den SSV Reutlingen statt, da diese aufgrund der Regionalliga Partie der TSG nicht auf den Kunstrasen beim Au-Stadion in Balingen konnten.

Unser ehemaliger Jugendleiter Matze fragte bei uns an, ob wir das Spiel ausrichten wollten.
Wir wurde nicht enttäuscht es war ein starke Partie beider Teams, welche in der Talentrunde des WFV spielen.
Reutlingen für bis ca. 20 Minuten vor Schluß mit 1:5, doch dann legte Balingen zur Schlußoffensive los und schaffte noch den Ausgleich.
Vielen Dank an Matze, der immer wieder an seinen SVR denkt, wenn es um attraktive Veranstaltungen geht.


 

2019-12-01

SV Rosenfeld - FC Onstmettingen       0:3 (0:2)
Leider kamen wir nie richtig in die Partie gegen den Tabellennachbarn. Die Gäste hatten von Beginn an mehr Spielanteile und gingen durch ihren Torjäger Pietro Fiorenza mit 0:2 in Führung. Zweimal glänzte hierbei im Abschluß die individuelle Klasse des letzjährigen Verbandsligaspielers auf.
Nach der Pause konnten wir uns etwas befreien und hatten ein wenig mehr vom Spiel, doch blieben die Gäste stets gefährlich. In der 65.Minute kam dann mit dem dritten Treffer des FC Onstmettingen das endgültige aus für uns. Trotz allem hat sich das Team um Olcay und Andi nie aufgegeben und versuchte noch den Anschluß oder auch mehr zu erzielen.
Alles in allem ein verdienter Sieg für die Gäste.
Somit gehen wir mit 28 Punkten  und 42:29 Toren in die Winterpause.

Das nächste Spiel bestreitet unser Erste am 5.4.2020 zu Hause gegen den 1.FC Burladingen.

An dieser Stelle dürfen wir uns bei allen Zuschauern für die gute Unterstützung in der Vorrunde bedanken und freuen uns auf ein Wiedersehen im Neuen Jahr, nachdem ihr hoffentlich ein schönes Weihnachtsfest hatten.
Wir sehen uns im Jubiläumsjahr 2020. Mit Vollgas ins 100-jährige Jubiläum.

Bezirkshallenrunde
3.Spieltag in Meßstetten
C-Junioren am Sonntag, 8.12.2019

10:30 Uhr SGM Rosenfeld 2 – SGM Trillfingen/Eyachtal 2
11:00 Uhr SGM Rosenfeld – SGM Schömberg
11:30 Uhr SGM Rosenfeld 2 – SV Rangendingen 2
12:15 Uhr SGM Rosenfeld – SGM Tieringen 2
12:30 Uhr SGM Rosenfeld 2 – SGM Trillfingen/Eyachtal
D-Junioren am Samstag, 7.12.2019
10:00 Uhr SGM Leidringen 2 – TSG Balingen 4
10:30 Uhr SGM Leidringen – SGM Tieringen
11:00 Uhr SGM Leidringen 2 – SGM Dotternhausen 2
11:45 Uhr SGM Leidringen – SGM Weildorf-Bitt./Eyachtal 4
12:00 Uhr SGM Leidringen 2 – TSG Balingen 3
E-Junioren am Samstag, 7.12.2019
13:11 Uhr SV Rosenfeld – SV Heselwangen
14:17 Uhr SV Rosenfeld – SGM Schömberg 2
15:23 Uhr SV Rosenfeld – SV Heselwangen 2
F-Junioren am Sonntag, 8.12.2019
13:44 Uhr SV Rosenfeld – SV Heselwangen


 

2019-11-24

1.Mannschaft
FC Stetten/Salmendingen - SVR                  2:3 (1:2)

In einem guten Kreisligaspiel legten wir einen Blitzstart hin. In der 1.Minute konnte Jonas Bertsch das Spielgerät nach einem Freistoß von rechts von Olcay Akkaya einköpfen. Eigentlich wäre dies ein klarer Strafstoß gewesen, doch legte der ansonsten sehr gute Schiedsrichter diesen nach aussen. Aber egal, Führung für uns. Leider hielt diese nicht lange den nach 7 Minute war unsere Abwehr auf der linken Seite wohl schon im Winterschlaf. So konnte der Stürmer der Heimelf durchlaufen und den Ball quer über unseren Strafraum schlagen. In der Mitte stand ebenfalls ein FC Spieler total frei und konnte einschieben. Doch wir bewiesen Moral und blieben dran und erarbeiteten uns auf dem schwer zu bespielenden Geläuf mehr Feldanteile. Kurz vor der Pause erzielte erneut Jonas, nach schönem Zuspiel von David Kokoschka, die Führung. In der Nachspielzeit zu Halbzeit eins gelang uns noch der Treffer zum 1:3 per Strafstoß. Der Gefoulte Olcay Akkaya trat selber an und verwandelte sicher. So wurden dann auch die Seiten gewechselt.
Der Schiri hatte es wohl eilig, den es gelang den mitgereisten SVR Anhänger kaum das Pausenbier zu leeren.
Die Heimelf setzte nun alles auf eine Karte und wechselte weitere Offensivkräfte ein. Sie drängten uns im Laufe der 2.Halbzeit mehr in unsere Hälfte und kamen auch so zu mehr Strafraumszenen. In der 68.Minute gab es dann eine schmeichelhaften Strafstoß für den FC, welchen sie auch nutzten. Wir brachten jedoch diese knappe Führung über die Zeit. Ein Wehrmutstropfen gab es dann noch in der 72.Minute als wir unseren Kapitän Eugen Boon verletzungsbedingt auswechseln mußten. Auf diesem Wege alles Gute. Die Schlußminuten (ab der 84.Minute) mußte die Heimelf zu zehnt spielen, als der Schiri innerhalb von 10 Sekunden Gelb und dann Gelb/rot zog. Ein besonderes Lob geht nach diesem Spiel an unseren Youngster Micha Sieber, der Spiel für Spiel solide und unspektakulär spielt und so im Mittelfeld schon eine wichtige Stütze ist.
Durch diesen Dreier konnten wir den Anschluß an dieSpitzenteams halten.
Am Samstag, 30.11. steht um 14 Uhr das letzte Spiel für 2019 an. Zu Hause treffen wir auf den Tabellennachbarn aus Onstmettingen. Hier kommt es auch zum Torjägerduell zwischen Olcay Akkaya (Platz 3, 16 Treffer) und Pietro Fiorenza (Platz 2, 17 Treffer). Wer kann hier wohl nachlegen? Also nichts wie auf den Bochinger zum Spitzenspiel. Und danach noch Bundesliga live auf Großbildschirm im Sportheim schauen!

Besuchen Sie unseren Stand der 1.Mannschaft beim Rosenfelder Weihnachtsmarkt und geniessen unsere leckeren Würstle und einen Glühwein mit oder ohne Schuß. Wir sehen uns!

2019-11-17

1.Mannschaft
SV Rosenfeld – TSV Boll 
        2:0 (1:0)

Am Sonntag hatten wir mit dem TSV Boll einen direkten Konkurrenten um das vordere Mittelfeld zu Gast. Die Platzverhältnisse waren gut, da wir ja auch vier Auswärtsspiele in Folge hatten. Lediglich der dichte Nebel ließ Zweifel daran, ob das Spiel über die Bühne gehen kann. Wir begannen gut und konnten uns die ersten Minuten in der gegnerischen Hälfte festsetzen. Nach ca. 8-10 Minuten konnten sich die Gäste befreien und spielten besser und erarbeitet sich auch bis zur 30 Minuten ein Chancenplus, u.a. mit zwei Metalltreffern. Auch unser Torspieler Jens hielt uns im Spiel. Kurz vor der Pause war es dann Olcay Akkaya der mit seinem direkt verwandelten Eckball den Spielverlauf auf den Kopf stellte.
Nach der Pause zeigte sich den Zuschauern das gleiche Bild. Die Gäste waren überlegen und ließen gute Chancen liegen. Wir konnten uns nur selten in der gegnerischen Hälfte festsetzen. Nach einer Ecke für uns von der linken Seite wehrte die Boller Abwehr den Ball nach rechts ab, wo Eugen Boon stand. Dieser brachte das Spielgerät super in den Strafraum und Emre Keles konnte per Kopf einnetzen. Dies geschah in der 65.Minute. Boll spielte weiter gut auf unser Tor konnte jedoch bis zum Schluß keinen Profit daraus ziehen.
Alles in allem ein etwas glücklicher Dreier für uns, da die Gäste mehr Spielanteile hatten. Aber zum Glück zählt das nicht sondern die Tore und die machten eben wir. Nur sollten wir das Glück nicht überstrapazieren.
Am Samstag, 23.11. sind wir um 14:30 Uhr beim FC Stetten/Salmendingen in Stetten u.H. zu Gast. Hier steht ein schweres Auswärtsspiel an.

Bezirkshallenrunde
Ergebnisse vom 2.Spieltag
C-Junioren

SGM Rosenfeld 2 – SGM Schömberg                            4:1
SGM Rosenfeld  – SGM Trillfingen/Eyachtal                  1:5               
SGM Rosenfeld 2– SGM Tieringen 2                              2:1                          
SGM Rosenfeld – SV Rangendingen                              0:3
SGM Rosenfeld 2 – SV Rangendingen                           3:2
SGM Rosenfeld – SGM Tieringen                                   0:10
D-Junioren
SGM Leidringen 2 – SGM Tieringen                               2:0
SGM Leidringen – TSG Balingen 3                                 1:8
SGM Leidringen 2 – SGM Weildorf-Bitt./Eyachtal 4        1:3
SGM Leidringen – SGM Dotternhausen                          1:3
SGM Leidringen 2 – SGM Dotternhausen                       1:4
SGM Leidringen  – SGM Weildorf.Bitt./Eyachtal 3          1:0
E-Junioren
SV Rosenfeld – TSG Balingen 3                                     0:2
SV Rosenfeld – SGM Geislingen                                    1:1
SV Rosenfeld – SGM Schömberg                                   0:0
F-Junioren
SV Rosenfeld – SV Erlaheim 2                                        0:5
SV Rosenfeld – TSV Frommern 2                                   1:1
SV Rosenfeld – SV Heselwangen 2                                1:1
SV Rosenfeld – TG Schömberg                                      1:3


2019-11-10

1.Mannschaft
TSV Geislingen – SV Rosenfeld    4:3 (1:2)
Auf dem Kunstrasen in Geislingen begannen wir gut und hatten auch in Durchgang eins mehr vom Spiel. Das 1:0 erzielte Nikita Kirjan durch eine Alleingang auf der rechten Seite und stupfte den Ball am Torwart des TSV vorbei. Das 2:0 erzielte dann Jonas Bertsch, der nach einer Hereingabe von links von Olcay Akkaya, welcher der Torspieler nicht festhalten konnte, am schnellsten reagierte und einschob. Kurz vor der Pause verteilte der eingeteilte Schiri dann ein verzeitiges Weihnachtsgeschenk an die Heimelf in dem er eine Strafstoß für sie gab, welcher keiner war, was sogar später die gegnerischen Spieler bestätigten. So ging es bei frostigen Temperaturen in die Pause.

Schnell nach Wiederanpfiff konnte Geislingen ausgleichen und wir ließen etwas die Köpfe hängen. Ein Freistoß fast von der Mittellinie versenkte Vitali Kevra etwas glücklich, weil der Geislinger Torspieler ins Leere griff. So konnten wir erneut in Führung gehen. Etwas unglücklich bekam einer unserer Spieler die Gelb-rote Karte und Geislingen wurden immer stärker und wir konnten uns kaum noch befreien. Ein Freistoß, der ebenfalls in der Nähe der Mittellinie gegen uns gegeben wurde brachte den erneuten Ausgleich weil unser Torspieler zu weit vor dem Tor stand. Die Heimelf wollte den Sieg nun mehr wie wir und erzielte auch kurz vor Schluß noch den Siegtreffer. Leider war an diesem Sonntag mittag nicht drin, da wir die zweite Halbzeit nicht nachgelegt haben und uns das Spiel aus der Hand nehmen ließen. So starten wir leider ohne Punkte in die Rückrunde.
Am Sonntag, 17.11. haben wir nach nun 4 Auswärtsspielen endlich wieder ein Spiel vor heimischer Kulisse. Um 14:30 Uhr geht es gegen den TSV Boll.

B-Junioren
SGM Leidringen – FC 07 Albstadt
abgesagt


Bezirkshallenrunde
Ergebnisse vom 1.Spieltag
C-Junioren

SGM Rosenfeld – SGM Rosenfeld 2                          0:1

SGM Rosenfeld – SGM Trillfingen/Eyachtal 2            2:0

SGM Rosenfeld 2 – SGM Tieringen                           0:3

SGM Rosenfeld – SV Rangendingen 2                      2:4

D-Junioren
SGM Leidringen 1 – SGM Leidringen 2                      3:0
SGM Leidringen 1 – TSG Balingen 4                          7:0
SGM Leidringen 2 – SGM Weildorf-Bitt./Eyachtal 3    0:2
E-Junioren
SV Rosenfeld – Spvgg. Leidringen                              0:0

SV Rosenfeld – SGM Meßstetten                                0:3

SV Rosenfeld – TSG Balingen 4                                  1:4
F-Junioren
SV Rosenfeld – Leidringen                                          0:0
SV Rosenfeld – FV Meßstetten                                   0:1
SV Rosenfeld – SV Dotternhausen                             2:0

2.Spieltag in Hechingen

F-Junioren am Sonntag, 17.11.2019

13:33 Uhr SVR – SV Erlaheim 2
14:28 Uhr SVR – TSV Frommern 2

15:23 Uhr SVR – SV Heselwangen 2

16:18 Uhr SVR – TG Schömberg
E-Junioren am Samstag, 16.11.2019
13:22 Uhr SVR – TSG Balingen 3
14:06 Uhr SVR – SGM Geislingen
14:50 Uhr SVR – SGM Schömberg
D-Junioren am Samstag, 16.11.2019
9:30 Uhr SGM Leidringen 2 – SGM Tieringen
10:00 Uhr SGM Leidringen – TSG Balingen 3
10:45 Uhr SGM Leidringen 2 – SGM Weildorf/Bittelbronn 4
11:00 Uhr SGM Leidringen – SGM Dotternhausen
12:00 Uhr SGM Leidringen 2 – SGM Dotternhausen
12:15 Uhr SGM Leidringen – SGM Weildorf/Bittelbronn 3
C-Junioren am Sonntag, 17.11.2019
10:00 Uhr SGM Rosenfeld 2 – SGM Schömberg
10:30 Uhr SGM Rosenfeld – SGM Trillfingen
11:15 Uhr SGM Rosenfeld 2 – SGM Tieringen 2
11:30 Uhr SGM Rosenfeld – SV Rangendingen
12:30 Uhr SGM Rosenfeld 2 – SV Rangendingen

12:45 Uhr SGM Rosenfeld – SGM Tieringen

2019-11-03

Ergebnisse vom Wochenende
D-Junioren

SGM Leidringen 2 - SGM Stein 2         3:2 (1:2)
SGM Leidringen - SV Rangendingen  0:3 (0:1)

Vorschau
1.Mannschaft
SV Heselwangen - SV Rosenfeld    0:4 (0:1)

Von Beginn an setzten wir die Heimelf auf dem schwer zu bespielenden Geläuf, welches eher einer Schafweide glich, unter Druck. In der 5.Minute bekamen wir vom gut leitenden Schiri einen klaren Strafstoß zugesprochen. Leider schoß diesen unser Coach über das Tor. Wir blieben trotz allem weiter dran und ließen in der Defensive wenig zu. Heselwangen war selten durch Konter gefährlich. In der 23.Minute war es dann Vitali Kevra, der den Überblick im Strafraum behielt und einnetzte. So blieb es auch bis zur Pause, wobei wir einige gute Chancen liegen ließen.
Nach der Pause zeigte sich den Fans das gleiche Bild. Wir waren klar überlegen. In der 65.Minute hätte die Heimelf den Ausgleich erzielen können, wenn nicht sogar müssen. Doch der Stürmer versagte nur kurz vor dem Tor. Nun ließen wir jedoch nichts mehr zu und spielten nur in der gegnerischen Hälfte. Nach einem Eckball erzielte Neuzugang Aras Baysal per Kopf das 2:0. In der 82.Minute schlug Patrick Sülzle einen super Paß in den Strafraum, den David Kokoschka per Direktabnahme verwandelte. Nur 4 Minuten später verwandelte dann Vitali Kevra den fälligen Strafstoß, nach einem Foul an Olcsay Akkaya. Mit diesem Treffer war nun der Sack zu. Ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg für den SVR.
Sonntag, 10.11.2019 um 14:30 Uhr in Geislingen (Rasenplatz) gegen den TSV Geislingen
B-Junioren
FC Killertal - SGM Leidringen 11:0 (8:0)
Zu keinem Zeitpunkt konnten wir der Heimelf Paroli bieten.

Sonntag, 10.11.2019 um 10:30 Uhr in Leidringen gegen den FC 07 Albstadt
WFV Bezirkshallenrunde
1.Spieltag
C-Junioren am Sonntag, 10.11.2019 in Rangendingen

10:30 Uhr SGM Rosenfeld 1 - SGM Rosenfeld 2
11:30 Uhr SGM Rosenfeld 1 - SGM Trilfingen
11:45 Uhr SGM Rosenfeld 2 - SGM Tieringen
12:30 Uhr SGM Rosenfeld 1 - SV Rangendingen 2
D-Junioren am Samstag, 09.11 Uhr in Dotternhausen
10:00 Uhr SGM Leidringen 1 - SGM Leidringen 2
11:00 Uhr TSG Balingen 4 - SGM Leidringen 1
11:15 Uhr SGM Leidringen 2 - SGM Weildorf-Bittelbronn 3
12:00 Uhr SGM Leidringen 1 - SGM Dotternhausen 2
E-Junioren am Samstag, 09.11.2019 in Dotternhausen
13:44 Uhr SV Rosenfeld - Spvgg.Leidringen
14:39 Uhr SV Rosenfeld - SGM Meßstetten
15:23 Uhr SV Rosenfeld - TSG Balingen 4
F-Junioren am Sonntag, 10.11.2019 in Dotternhausen
13:44 Uhr Spvgg.Leidringen - SV Rosenfeld
14:50 Uhr SV Rosenfeld - FV Meßstetten
15:56 Uhr SV Rosenfeld - SV Dotternhausen

2019-10-27

1.Mannschaft
Spvgg. Leidringen – SV Rosenfeld  2:4 (0:2)
Wir starteten gut in das Derby und konnten bereits in der 8.Minute durch Emre Keles in Führung gehen. Auch im weiteren Verlauf hatten wir mehr Spielanteile in Durchgang eins. Die Heimelf versuchte stets durch Konter gefährlich zu bleiben. Leider agierten wir zu oft mit langen Bällen und versuchten zu wenig unsere spielerische Qualität auf den Platz zu bringen. In Minute 42 wurde ein Schuss von Jonas Bertsch für den Torspieler unhaltbar abgefälscht. So gingen wir zwar mit einer verdienten Führung in die Pause, doch war klar, daß der Sack noch nicht zu war.
Olcay Akkaya war es dann in der 48.Minute der eine Ecke direkt verwandelte. Leider musste kurz später Maxi Sülzle verletzt den Platz verlassen, was unsere Defensive schwächte. In der 61.Minute erzielte Leidringen den Anschluss, als wir deren Stürmer frei durchlaufen ließen. Nur 4 Minute später bekam dann Leidringen noch ein Strafstoß zugesprochen. Mit dem 3:2 begann bei uns etwas das Zittern, ob wir die knappe Führung über die Zeit bringen. Dies merkte auch unser Spielertrainer und reihte sich in die Abwehrkette ein. So bekamen wir wieder etwas mehr Stabilität in die Defensive. In der Nachspielzeit (93.Min.) erzielte Mustafa Keles nach schönem Zuspiel von Andi Konrad den 2:4 Endstand.
Am Sonntag, 3.11. sind wir um 14:30 Uhr in Heselwangen zu Gast.

A-Junioren
FC Steinhofen – SGM Rosenfeld       6:2 (4:2)
Leider können wir in den Spielen nur zeitweise unser volles Leistungsvermögen abrufen. So auch in diesem Spiel beim Tabellenführer.
Wir begannen gut und gingen in der 6.Minute in Führung. Leider währte diese wieder einmal nicht lange und die Heimelf glich nur 4 Minuten später aus. Die erneute Führung aus der 15.Minute hielt etwas länger. Steinhofen hatte in der Folgezeit mehr Spielanteile kam jedoch nicht gerade zu hochkarätigen Chancen. Kamen sie gefährlich vor unser Tor war unsere vielbeinige Abwehr da. Aber in der 26.Minute war es dann wieder soweit. Ausgleich. Mit einem Doppelschlag in der 29. und 31.Minute schien die Partie gelaufen. Doch wir blieben dran und waren auch dem Ausgleich sehr nahe. Leider nicht nahe genug, denn es ging 4:2 in die Pause.
In der 2.Halbzeit kamen wir lediglich zu einem Torabschluß, wo hingegen die Heimelf ein gefühltes Dutzend hatte. Zwei zweifellose Elfmeter entschieden die Partie in der 54. und 58.Minute.
Am Mittwoch, 30.10. spielen die A-Junioren um 19:15 Uhr in Heselwangen. Hoffen wir, daß die Jungs danach Grund für eine tolle Halloween Party haben.

B-Junioren
SGM Leidringen – SGM Spfr. Bitz      1:2 (0:1)
Eine knappe Niederlage mussten unsere B-Junioren verkraften. Wir konnten zwar phasenweise gut mithalten, hatten jedoch kaum Torchancen. In der 14.Minute gingen die Gäste in Führung.
Kurz nach dem Pausentee konnte Timo Weiger den Ausgleich erzielen und wir blieben dran. Die Gäste hatten immer noch mehr Spielanteile und erzielten auch 10 Minuten vor Schluss den verdienten Siegtreffer.
Am Sonntag, 3.11. sind die B-Junioren in Jungingen zu Gast. Spielbeginn ist um 10:30 Uhr.

C-Junioren
Pokal
SGM Rosenfeld – FV RW Ebingen           0:5 (0:1)
Nur in Halbzeit eins konnten wir halbwegs mit dem Gegner aus der Bezirksstaffel mithalten. Zur 2.Halbzeit übernahmen die Gäste klar die Kontrolle des Spiels.

D-Junioren
FC Hechingen – SGM Leidringen        4:0 (1:0)
Irgendwie kamen wir nie richtig in die Partie.
Am Samstag, 2.11. stehen für die D-Junioren noch folgende Spiele auf dem Programm.
Jeweils um 12:30 Uhr zu Hause gegen die SGM Stein 2 und den SV Rangendingen.

E-Junioren
SGM Roßwangen – SV Rosenfeld        2:9
Im letzten Spiel konnten die E-Junioren endlich einen Dreier einfahren.
Mit 3 Punkten belegen sie den vorletzten Platz in der Abschlußtabelle der Quali-Runde.


2019-10-20

E-Junioren
SV Rosenfeld – Spvgg.Leidringen      1:3 (1:0)
Wir kamen etwas besser ins Spiel als die Gäste und erzielten den Führungstreffer.
Nach der Pause wurden die Leidringer von ihrem Coach besser eingestellt und beherrschten das Spiel in Durchgang zwei. Der Sieg geht alles in allem in Ordnung.

D-Junioren
SGM Leidringen -SG Weildorf/Bittelbronn     1:4 (1:3)
Zur Halbzeit lagen wir bereits mit 1:3 zurück. Wobei wir durch eine klare Fehlentscheidung um die Möglichkeit auf den Anschlußtreffer gebracht wurden. Dies hätte auch zur Folge gehabt, daß die Gäste die 2.Halbzeit in Unterzahl spielen hätten müssen. Nichtsdestotrotz geht der Sieg für die Gäste in Ordnung.

SGM Pfeffingen 2 – SGM Leidringen 2     1:4 (0:0)
In Halbzeit 1 passierte nicht viel und es ging torlos in die Kabine.
Nun legten wir los und erzielten in der 39.Minute den Fürhungstreffer und erhöhten in der 44.Minute auf 2:0. Nur zwei Minuten später verkürzte das Heimteam. In der 54. und der 58.Minute machten wir den Sieg klar.

C-Junioren
Pokal: SGM Rosenfeld – SV Heselwangen     6:3 n.E.
Nach ca. 10 Minuten gingen die Gäste in Führung. Wir drängten nun auf den Ausgleich, welcher auch in der 28.Minute gelang. Fast mit dem Pausenpfiff gelang uns die Führung.
Durch ein Eigentor unsererseits konnten die Gäste ausgleich, was dann auch der Endstand war.
Somit ging es ins Strafstoßschiessen zur Entscheidung. Unser Torspieler parierte hierbei drei Schüsse der Gäste und wir zogen in die nächste Runde ein.

SGM Rosenfeld – SGM Heinstetten   1:1 (0:0)
In einem ausgeglichenen Spiel konnte sich keine der beiden Teams entscheidend durchsetzte.
Wir hatten zwar etwas mehr Spielanteile, doch die Gäste gingen in der 49.Minute in Führung. Den verdienten Ausgleich erzielten wir in der 65.Minute.

B-Junioren
SGM Leidringen – SGM Hartheim      1:3 (1:2)
In diesem Spiel mussten wir ohne etatmäßigen Torspieler antreten. Die Gäste-Neun (flex-gespielt) ging bis zur Pause mit 1:2 in Führung. Die Treffer fielen in der 7. und der 26.Minute. Den Anschluß erzielten wir kurz vor der Pause.
In der 50.Minute machte Hartheim mit dem 3:1 alles klar.

A-Junioren
Pokal: SGM Rosenfeld – FV RW Ebingen     1:2 (0:2)
Die Gäste aus der Bezirksstaffel begannen stark und konnten bereits in der 1.Minute in Führung gehen. Dieser Treffer ließ uns aus dem Kabinenschlaf kommen und es entwickelte sich eine gute Partie in der zeitenweise nicht zu erkennen  war, wer in der Bezirks- bzw. Leistungsstaffel spielt.
Auch in Halbzeit zwei waren die Gäste spielbestimmend, doch konnten wir immer wieder durch Konter Nadelstiche setzen. Leider gelang uns nicht mehr als der Ausgleich.

SGM Rosenfeld – SGM Schömberg   0:3 (0:1)
Nur eine Halbzeit lang konnten wir an die gute Leistung vom Pokalspiel anknüpfen.
Im Durchgang zwei ließen wir nach und kassierten zwei weitere Treffer.

1.Mannschaft
SG Weildorf/Bittelbronn – SV Rosenfeld     4:2 (2:2)
Das gute und spannende Kreisliga A-Spiel stand unter der Leitung eines guten Schiris. Von Anfang an entwickelte sich eine recht offene Partie. In der 10.Minute erzielte unser Spielertrainer Olcay Akkaya die Führung. Ca. 10 Minuten später glich jedoch die Heimelf aus. Nun ging die SG in Führung. Wir schreiben die 33.Minute. Kurz vor der Pause verlängerte Jonas Bertsch eine Flanke auf David Kokoschka, der eiskalt abschloß.
Weildorf/Bittelbronn machte nach der Pause mächtig Druck, doch wir blieben durch Konter stets gefährlich. In der 58.Minute hatte Olcay die Chance auf den Ausgleich, doch leider entschied er sich mit dem Abschluß aus spitzem Winkel falsch und verfehlte. Auf der anderen Seite wäre sein Stürmerkollege gestanden. Ein Abspiel wäre hier wohl besser gewesen. Ein weiterer Knackpunkt in dieser Partie war die Gelb-Rote Karte gegen uns in der 72.Minute. Wir konnten nun immer weniger für Entlastung sorgen und fingen uns auch nur 4 Minuten später das Tor ein. In der 82.Minute machte die SG mit dem 4:2 alles klar.
Trotz der Niederlage war es ein starkes Spiel unserer Mannschaft gegen den Tabellenführer.

Vorschau:
Mittwoch, 23.10.2019
18 Uhr: C-Junioren: Pokal: SGM Rosenfeld – FV RW Ebingen in Rosenfeld

Freitag, 25.10.2019
17:30 Uhr: E-Junioren: SGM Roßwangen – SV Rosenfeld in Erzingen

Samstag, 26.10.2019
12:30 Uhr: D-Junioren: FC Hechingen – SGM Leidringen in Hechingen
14:30 Uhr: A-Junioren: FC Steinhofen – SGM Rosenbfeld in Steinhofen

Sonntag, 27.10.2019
10:30 Uhr: B-Junioren: SGM Leidringen – Spfr. Bitz in Leidringen
15:00 Uhr 1.Mannschaft: Spvgg.Leidringen – SV Rosenfeld in Leidringen


 

2019-10-13

Freitag, 11.10.2019
E-Junioren
SV Rosenfeld – FC Steinhofen       0:15
Erneut gab es eine deutliche Niederlage für unsere E-Junioren.
Da müssen wir wohl schwer an der Defensive arbeiten.

Samstag, 12.10.2019
D-Junioren
SGM Leidringen 2 – SGM Tieringen        1:0 (1:0)
Die knappe Führung aus der 18.Minute konnten wir über die Zeit bringen.

C-Junioren
Spfr. Bitz – SGM Rosenfeld      2:3 (2:1)
Die Sportfreunde begannen stark und gingen in der 13.Minute in Führung und erhöhten dann in der 22.Minute. Nun fanden wir besser ins Spiel und konnten 3 Minuten später den Anschlußtreffer machen. So ging es dann auch in die Pause.
Jetzt drängten wir auf den Ausgleich. In der 38.Minute war es dann soweit und wir glichen aus. Wir blieben weiter dran und konnten in der 48.Minute die Führung erzielen, welche wir auch über die Zeit brachten.

Sonntag, 13.10.2019
B-Junioren
SGM Stein – SGM Leidringen      3:1 (2:0)
Ein gutes Spiel zeigten unsere B-Junioren gegen den Tabellenführer. Leider gelang es uns nicht einen Punkt mitzunehmen. In der Defensive standen wir gut und konnte hin und wieder einen Konter setzen. So hatten auch wir die erste Großchance des Spiels nach ca. einer Viertel Stunde. Nun erhöhte Stein den Druck und erzielte in der 29.Minute die Führung. Nur 3 Minuten später nutzte der Stürmer von Stein eine Unstimmigkeit in unserer Abwehr.
Nach der Pause versuchten wir mehr im Offensivbereich zu bringen. In der 57.Minute erzielten wir den Anschlußtreffer. Nun drückten wir auf den Ausgleich doch in unserem Offensivspiel lief nicht viel zusammen, da zu wenig Unterstützung aus dem Mittelfeld kam. In der 71.Minute machte die Heimelf alles klar und erzielten den 3:1 Endstand.
Trotz allem eine starke Leistung unserer B-Junioren.

1.Mannschaft
SV Rosenfeld – FC Grosselfingen      2:2 (1:0)
Wir kamen gut in die Partie und hatten auch mehr Spielanteile. Trotz allem gehörte die erste Großchance den Gästen nach einer Hereingabe von links, welche der Stürmer zum Glück nicht verwerten konnte. Wir ließen uns nicht beirren und hatten Chancen durch Olcay und Jonas. Jonas Bertsch war es dann auch, der sich in der 23.Minute auf der linken Seite schön durchsetzte. Selbst der Verteidiger konnte ihn durch ziehen nicht halten und Jonas konnte abschließen und der Gästetorspieler ließ das Spielgerät unter sich durch. In der 31.Minute hatten wir erneut Glück, das der eingeteilte Schiri auf Abseits entschied. Jetzt machte der Gast mächtig Druck auf unser Tor. Doch wir konnten mit der knappen Führung in die Pause gehen.
Nach der Pause machte Grosselfingen Druck und das Spiel wurde hauptsächlich von Seiten der Gäste ruppiger. Durch diese Spielweise ließen wir uns teilweise den Schneid abkaufen und die Gäste kamen in der 50.Minute zum Ausgleich. Hier wurde unsere Innenverteidigung durch einen schnellen Konter überlaufen. In der 58.Minute mussten wir verletzungsbedingt Micha Rapp auswechseln. Auf diesem Weg gute Genesung. In der 60.Minute reagierte Josef Singer am schnellsten, als der Ball im gegnerischen Fünfer billardmäßig umhersprang und markierte die neuerliche Führung. Die Gäste beschwerten sich darauf hin bei jeder Aktion beim Schiri und dieser verlor total den Faden. Nur 2 Minuten später gab es einen Strafstoß gegen uns, welcher wohl eher als Konzessionsentscheidung zu sehen war. Doch Jens parierte stark. In der 75.Minute mussten wir trotz allem nach einem Eckball den Ausgleich hinnehmen. Im weiteren Verlauf machten die Gäste Druck und wir konnten uns nur selten kontrolliert befreien. Hierbei hielt uns Jens durch seine starke Leistung den Punkt fest.
Letztlich eine gerechte Punkteteilung in einer teils hitzigen Partie.

Vorschau:
Mittwoch, 16.10.2019
A-Junioren: Pokal: SGM Rosenfeld – FV RW Ebingen um 18 Uhr in Rosenfeld
C-Junioren: Pokal: SGM Rosenfeld – SV Heselwangen um 18:30 Uhr in Leidringen

Freitag, 18.10.2019
E-Junioren: SV Rosenfeld – Spvgg.Leidringen um 17:30 Uhr in Rosenfeld

Samstag, 19.10.2019
D-Junioren: SGM Pfeffingen 2 – SGM Leidringen 2 um 12:30 Uhr in Pfeffingen
D-Junioren: SGM Geislingen – SGM Leidringen um 12:30 Uhr in Erlaheim

C-Junioren: SGM Rosenfeld – SGM Heinstetten um 14 Uhr in Rosenfeld

A-Junioren: SGM Rosenfeld – SGM Schömberg um 15:30 Uhr in Rosenfeld

Sonntag, 20.10.2019
B-Junioren: SGM Leidringen – SGM Hartheim um 10:30 Uhr in Leidringen

1.Mannschaft: SG Weildorf/Bittelbronn – SV Rosenfeld um 15 Uhr in Bittelbronn


 

2019-10-06

Freitag, 04.10.2019

E-Junioren
TSG Balingen (U10) - SV Rosenfeld      20:0
Gegen die E-Junioren des Regionalligisten hatten unsere Jungs nicht den Hauch einer Chance. Das Spiel hätte auch noch höher ausgehen können.
Am Freitag haben wir den FC Steinhofen zu Gast. Spielbeginn ist um 17:30 Uhr auf dem Bochinger.

Samstag, 05.10.2019

D-Junioren
SGM Schwenningen/Heuberg - SGM Leidringen 2     5:3 (2:2)
In der 1.Halbzeit war die Partie ausgeglichen. Nach dem wir in der 12.Minute in Führung gingen glich die Heimelf nur 4 Minuten später aus. Sogar in Unterzahl (wir kassierten in der 17.Minute eine 5-Minuten Strafe) markierten wir die neuerliche Führung. Aber auch diese wurde nur 2 Minuten später egalisiert.
Nach der Pause konnten wir erneut die Führung (39.Minute) erzielen. Leider glichen wir diese durch ein Eigentor aus. Dann fehlte etwas die Kraft und wir verloren die Partie durch einen Doppelschlag in der 51. und 53. Minute.
Die Heimelf übernahm damit die Tabellenführung. Wir rutschten auf dem 3.Rang ab.

SGM Weildorf/Bittelbronn-Eyachtal - SGM Leidringen     3:0 (2:0)
Da beide D-Junioren Mannschaften ein Spiel an diesem Tag hatten mußten wir ohne Ergänzungsspieler beim Tabellenvierten der Quali-Gruppe antreten. Nach 16 Minuten lagen wir bereits mit 2:0 zurück. Bis zur Pause konnten wir uns schadlos halten.
Auch nach der Pause stand die Defensive recht gut. Lediglich kurz vor Ende kam die Heimmannschaft noch einmal durch und erzielte den Endstand.

Beide D-Junioren Teams haben am Samstag, 12.10. ein Heimspiel. Die D1 hat die SGM Weildorf/Bittelbronn-Eyachtal 2 zu Gast. Die D2 spielt gegen die SGM Tieringen. Spielbeginn für beide Teams ist um 12:30 Uhr in Rosenfeld.

C-Junioren
SGM Rosenfeld - SGM Erzingen     2:0 (2:0)
Das Spiel hatten unsere Jungs meist unter Kontrolle und siegten verdient im Lokalderby gegen die SGM Erzingen/Geislingen. Durch diesen Dreier konnten wir in der Tabelle auf den 4.Platz steigen.
Am Samstag haben unsere C-Junioren weite Reise zum Spiel bei den Spfr. Bitz. Spielbeginn ist um 14 Uhr. Da die Sportfreunde bis jetzt noch ohne Punkt sind, sollte hier ebenfalls Punkte eingefahren werden.

A-Junioren
SGM Rosenfeld - SGM Schwenningen/Heuberg       5:0 (0:3)
Mit nur 11 Spielern konnten wir unser Heimspiel gegen die SGM aus Schwenningen bestreiten. 5 Kurzfristige Absagen ließen Coach Ruf keine Zeit mehr zu reagieren und vielleicht aus den B-Junioren Spieler nachzunominieren.
Konnten wir noch die ersten 20 Minuten offen gestalten, wurde es danach doch recht deutlich. Zu allem verletzten sich noch 2 Spieler, welche jedoch angeschlagen drin blieben. Die Tore für die Gäste, gegen welche im Pokalspiel noch gewonnen wurde, fielen in der 20., 36. und 43.Minute.
Nach der Pause wechselten die Gäste munter durch und wir liefen dem Ball fast nur noch hinterher. In der 46. und 84.Minute machten die Gäste alles klar.

Am Samstag steht um 15:30 Uhr das Auswärtspiel beim ebenfalls noch punktlosen SV Heselwangen auf dem Programm. Hoffen wir, daß wir endlich mal mit voller Stärke antreten können.

Sonntag, 6.10.2019
B-Junioren
SGM Leidringen - SGM Stetten/Salmendingen       2:8 (1:6)
Unsere B-Junioren mussten nach dem Auftaktsieg gegen die SGM Geislingen eine deutliche Schlappe gegen den Tabellenführer einstecken.
Leider reichte auch der Kader nicht aus um 11 gege 11 zu spielen. Im 7 gegen 7 auf Kompaktfeld wird es selbstverständlich schwerer die gegnerischen Stürmer vom Tor weg zuhalten.
Am Sonntag spielen die B-Junioren bei der SGM Stein. Spielbeginn ist um 10:30 Uhr in Stein bei Hechingen.

1.Mannschaft
SV Heiligenzimmern - SV Rosenfeld      3:1 (1:2)
Bereits in der 5.Minute konnten wir durch Emre Keles im Lokalberby in Fürhung gehen.  Nur 1 Minute später glich die Heimelf aus. Im weiteren Verlauf konnten wir die Halbzeit recht offen gestalten, wobei die Heimmannschaft etwas mehr Spielanteile hatte. In der 41.Minute ging Heiligenzimmern in Führung.
Nach der Pause machte der SVH mehr Druck und wir konnten uns nur selten spielerisch befreien. Überwiegend wurde der Ball lang nach vorne geschlagen und konnte nur selten unter Kontrolle gebracht werden. Zur 77.Minute bekam die Heimelf einen Freistoß von unserer rechten Strafraumseite. Während der Schiri den Ball frei gab, schlief unsere Hintermannschaft noch und der SVH entschied das Spiel für sich. Trotz einer guten Leistung unserer Elf gewinnnt Heiligenzimmern verdient.
Nun heisst es Mund abwischen und sich auf die nächsten schweren Aufgaben konzentrieren.
Am Sonntag haben wir den Vierten der Kreisliga A2 zu Gast. Spielbeginn ist um 15 Uhr auf dem Bochinger.